Zurzeit ist Spargelsaison. Und wir essen unglaublich gerne Spargel, egal ob gruener oder weisser Spargel. Beides schmeckt richtig zubereitet absolut fantastisch. Und daher musste ein passendes Rezept folgen. Da momentan grosse Tarteliebe bei mir herrscht, dachte ich mir ich verbinde dies einfach miteinander. Heraus kam ein unfassbar leckerer und saftiger Tarte, wo man am liebsten gar nicht aufhoeren wollte mit essen. Die Tarte gab es bei uns als wir gegrillt haben mit dazu. Und wie schnell alle sie war. Fantastisch.
Habt ihr ein Gemuese was ihr gerne esst?
Kommen wir nun zum Rezept. Viel Spass beim backen und lasst es euch schmecken. 🙂

Zutaten

ca 500g Spargel
100g Ziegenkaese
Pinienkerne
250g Schmand
Bund Lauchzwiebeln
2 Eier
Muskatnuss, Pfeffer
200g Schlagsahne

fuer den Teig
125g Butter
200g Mehl
Prise Salz
2 El Essig

Zubereitung

  1. Ihr koennt auch fertigen Teig nehmen, dies ist euch ueberlassen 🙂 Butter, Mehl, Salz und Essig zu einen glatten Teig verarbeiten, zu einer Kugel formen, in Folie wickeln und ca. 30 Minuten kalt stellen
  2. Ofen vorheizen auf 200
  3. Teig auf behmehlter Arbeitsfaeche rund ausrollen und in eine gefettete und mit Mehl bestaeubte Tarteform
  4. Teig am Rand leicht andruecken, den Boden mehrmals mit einer Gabel einstechen und fuer ca 15 Minuten vorbacken
  5. Schmand, Eier, Sahne miteinander verquirlen, mit Muskatnuss, Salz und Pfeffer wuerzen
  6. Spargel waschen, in jeweils 3 Teile schneiden
  7. Olivenoel in einer Pfanne erhitzten, Spargel darin ca 5 Minuten rundherum anbraten und wuerzen
  8. Ziegenkaese in Scheiben schneiden
  9. Spargel in die Tarte geben, Eier-Schmandgemisch drueber giessen, den Ziegenkaese verteilen und bei ca 175 ca 35 Minuten backen
  10. Pinienkerne roesten und Lauchzwiebeln in feine Ringe schneiden, die Tarte damit verzieren
Posted by:Doricicas

Ich bin ein offener und lebenslustiger Mensch, die ihre Liebe zum backen, kochen und das Reisen für sich entdeckt hat. Ebenso teile ich gerne meine Rezepte und Reiseerfahrungen. Viel Spaß beim lesen. :)

2 replies on “Spargeltarte

Kommentar verfassen