Zutaten:

2-4 Knoblauchzehen
1 ganze Gurke
250 – 500g Magerquark
1 Schnapsglas Milch
Salz und Kräuter

 

Zubereitung:

1. Knoblauchzehen schälen und zusammen mit etwas Salz in eine Schüssel geben

2. Mit dem Mörser die Knoblauchzehen und das Salz miteinander gut vermengen und sodass alle Zehen „zerstampft“ sind und der Saft raus kommt

3. Die Gurke waschen, schälen,in kleine Würfel schneiden und mit in die Schüssel geben

4. Miteinander gut vermischen

5. Magerquark und Milch dazugeben, vorsichtig und lange umrühren bis alles eine schöne Masse ergibt

6. Nun nur noch Kräuter hinzufügen und fertig, bis die Gäste kommen in den Kühlschrank stellen oder sofort servieren. Dazu passt am besten Brot

 

Wer es als „kalte Gurkensuppe“ zubereiten will muss lediglich nur die Milch weglassen und dafür genaus so viel Wasser (ohne Kohlensäure) hinzufügen wie Magerquark benutzt wurde und am Ende 1 TL Öl und etwas Dill hinzufügen. Fertig.

Posted by:Doricicas

Ich bin ein offener und lebenslustiger Mensch, die ihre Liebe zum backen, kochen und das Reisen für sich entdeckt hat. Ebenso teile ich gerne meine Rezepte und Reiseerfahrungen. Viel Spaß beim lesen. :)

Kommentar verfassen