DSC_0289

Jedes Jahr mache ich immer wieder die Geburtstagskuchen für meine Familie. Und meine Nichten dürfen mir immer wieder sagen wie sie aussehen soll. Dieses Jahr war der Wunsch eine „Elsa-Torte aber mit Rapunzel“. Tja so wurde der Kuchen mit hellblauen Fondant überzogen und an den Seiten mit weißen Sternchen verziert und oben auf den Kuchen eine Kuchenplatte aus bedruckten Zuckerpapier mit dem Motiv von „Rapunzel neu verföhnt“ und meine große Nichte hatte dann noch den Wunsch gehabt mit dem Fondant noch etwas zu arbeiten und hat die Bilder umrandet. Ich finde es immer schön wenn ich sie einbeziehen kann, so ist es nicht nur mein Werk sondern ein gemeinsames. Und meine große Nichte freut sich immer wieder wenn sie am Werk beteiligt ist und ist mächtig stolz und strahlende Augen sind unbezahlbar. 🙂

Für diesen Kuchen habe ich 4 Tage gegebraucht. Plant also bitte ebenfalls ein das es etwas länger dauert bis der Kuchen fertig ist, aber dafür ist er dann der Hit auf Jeder Feier und die Kinder freuen sich umso mehr. Bei der Dekoration ist der Fanasie keine Grenzen gesetzt, ebenso könnt ihr den Kuchen ohne Deko und Buttercreme lassen, da sieht sie auch sehr zum anbeißen aus.

Ich wünsche euch sehr viel Spaß beim backen. 🙂

Zutaten

Biskuitboden

6 Eier
2 EL Vanillezucker
225g Zucker
140g Mehl
45g Speisestärke
40g Backkakao
1 TL Backpulver
1 Prise Salz

Schokoladencreme

300g Sahne
250g Schokolade
50g Zucker
125g Butter

Fruchtschicht

1kg Frucht deiner Wahl
12 Blatt Gelatine
100g Zucker

 

Buttercreme

200g Schokolade
100ml Sahne
250g Butter, weich
50g Puderzucker

 

Dekoration

Fondant
Fondantdecke mit Motiv
Schokoladenganach
Deko nach euer Wahl

 

Zubereitung

Biskuitboden

  1.  Backofen vorheizen auf Umluft 150°C
  2. Die Backform (26 oder 28 cm) mit Backpapier belegen, die Form wird nicht eingefettet
  3. Eier trennen
  4. Eiweiß mit Prise Salt steif schlagen
  5. anschließend den Zucker und Vamillezucker während des steifschlagens in kleinen Mengen hineinriseln
  6. die Eigelbe alle 15 sec hinzugeben, während alles weiterhin vermischt wird
  7. Mehl, Stärke, Kakao und Backpulver miteinander vermischen und über die Masse sieben
  8. mit einem Spatel alles gut unterheben
  9. Die Masse wird im Ofen für ca 30 Minuten gebacken, Stäbchenprobe machen um zu schauen ob der Teig fertig ist
  10. den Kuchen kurz abkühlen lassen und dann aus der Form nehmen und über Nacht im Kühlschrank auskühlen lassen
  11. Den vollständig ausgekühlten Boden 2 oder 3 mal schneiden

IMG_20200810_104437

 

Schokoladencreme

  1. Den Zucker mit der Sahne kurz aufkochen und von der Herdplatte nehmen
  2. Schokolade in kleine Stückchen schneiden und zu der Sahne geben
  3. alles gut umrühren
  4. anschließend so lange schlagen bis es eine fast feste Konsistenz ergibt
  5. nun die weiche Butter hinzufügen und wieder verrühren
  6. dann kommt die Masse für 30 Minuten in den Kühlschrank

IMG_20200810_114756

Fruchtschicht

  1. Früchte waschen, entweder entkernen oder/ und schälen und in kleine Würfel schneiden, bei Beeren einfach so lassen
  2. die Hälfte davon fein pürieren und durch ein Sieb geben
  3. Die Gelatineblätter einweichen (ca 10 Minuten), gut ausdrücken
  4. in einem warmen Topf auflösen
  5. Löffelweise Fruchtpüree zu der Gelatine geben und gut umrühren, bis alles in dem Topf ist

IMG_20200810_121056

IMG_20200810_122543

Buttercreme

  1. diese Buttercreme ist bestens geeignet zum bestreichen und nicht zum verzieren von Kuchen, die Creme wird durch die Kühlung schön fest
  2. Sahne zum Kochen bringen
  3. anschließend über die Schokolade geben und vorsichtig verühren, bis die komplette Schokolade geschmolzen ist und eine schöne flüssige Masse einstanden ist
  4. Während dessen Butter und Puderzucker schaumig rühren
  5. Schokoladen-Sahne-Masse hinzufügen und nochmal gut aufschlagen

IMG_20200812_083550

Zusammensetzung

  1. Die Böden sind aufgeteilt in 2 Böden (Beispiel)
  2. Den unteren Boden auf eine gute feste Unterlage geben, wie einen großen Teller o.Ä.
  3. Einen Tortenring dran machen
  4. anschließend die Hälfte der Schokoladencreme hinzufügen und gut versteichen und glatt streichen
  5. so kommt der Kuchen für mindestens 30 Minuten in den Kühlschrank, in der Zeit könnt ihr dann die Fruchtschicht zubereiten
  6. die Schokoladencreme sollte schön fest sein, nun die Fruchtstückchen auf die Schokoladencreme verteilen und die Gelatinen-Frucht-Creme gut darüber verteilen und glatt streichen
  7. Der Kuchen kommt für 1 Stunde in den Kühlschrank
  8. die Fruchtschicht sollte nun ebenfalls fest sein und jetzt den letzten Rest der Schokoladencreme darüber verteilen und glatt streichen
  9. Der zweite Biskuitboden oben drauf und über Nacht darf der Kuchen im Kühlschrank ruhen
  10. Falls ihr den Kuchen nicht mit Buttercreme einstreichen wollt, dann könnt ihr ihn jetzt so lassen
  11. ansonsten jetzt wird die Buttercreme jetzt zubereitet
  12. die Buttercreme gut auf der Torte verstreichen und glatt streichen
  13. und über Nacht in den Kühlschrank fest werden
  14. die Buttercreme bitte noch nicht wegschmeißen
  15. am nächsten Tag den Kuchen mit der restlichen Buttercreme ausbessern und ebenfalls glatt streichen für den Fondant
  16. der Kuchen kommt für 2-3 Stunden in den Kühlschrank
  17. in der Zeit den Fondant rauslegen, sodass der Fondant auf Zimmertemperatur erwärmt wird
  18. den Fondant gut durchkneten, ausrollen
  19. über den Kuchen geben und ordentlich glattsteichen
  20. Jetzt könnt ihr den Kuchen so dekorieren wie ihr Lustig seid, falls ihr überlegt wie Fondant auf Fondant klebt dann reicht einfach nur ein bisschen Wasser was ihr mit dem Finger ein klein wenig darüber verteilt
  21. und schon seit ihr fertig. Und der Hit auf jeder Feier

 

IMG_20200811_144234IMG_20200812_142330IMG_20200812_180816DSC_0286BDSC_0307BDSC_0300B

Posted by:Doricicas

Ich bin ein offener und lebenslustiger Mensch, die ihre Liebe zum backen, kochen und das Reisen für sich entdeckt hat. Ebenso teile ich gerne meine Rezepte und Reiseerfahrungen. Viel Spaß beim lesen. :)

Kommentar verfassen