Zurück aus der Sommerpause und gleich mal eine herzhafte leckere Suppe, im Hochsommer, mitten im August, warum auch nicht. Es soll ja Menschen geben die auch im Hochsommer warm Essen können. Ich bin leider nicht so eine Person aber mein Partner. Er könnte zu jederzeit was warmes Essen egal welche Temperatur ist. 
Könnt ihr im Sommer bei 30°C im Schatten noch eine warme Suppe essen?

Zu diesem Rezept gibt es eine richtig schöne Geschichte. Ich hab mich von vielen anderen Suppenrezepten inspirieren lassen und so entstand diese Rezept. Ich wusste meine beste Freundin ist für ein paar Tage zu Besuch bei ihrer Familie und da sie immer mal dabei sei wollte wenn ich koche und die Bilder mache, hab ich spontan entschieden das sie zu mir kommt und ich sie damit überrasche. sie hat sich sehr sehr gefreut, und nach dem gemeinsamen Frühstück, hab ich ihr gesagt das wir jetzt gemeinsam was kochen. Sie hat sich sehr gefreut und sogar bei den Bildern war sie eine große Hilfe. Sie war mein persönliches Hand-model. Das hat mir die Arbeit einfach gemacht und es hat riesigen Spaß gemacht mit ihr zusammen zu arbeiten, da wir nebenbei sehr viel gequatscht haben. Und das beste, das Essen roch so gut das sie mein Fotomodell einfach aufgegessen hat. 😀 Aber das ist völlig okay, dafür war es doch da und geschmeckt hat es ihr auf jeden Fall. Der Teller war leer. 
Das Rezept ist super einfach und sehr fix zubereitet, mit sehr wenig Aufwand. Hier kommt das Rezept. Lasst es euch schmecken und gut gehen. 🙂

 

Zutaten

400g Kartoffeln
250g Möhren
250g Blumenkohl
1 Zwiebel
1 EL Öl
2 EL Mehl
1 EL Fleischbrühe
800ml Wasser
Salz, Pfeffer
Kräuter

Zubereitung

  1. Kartoffeln schälen und in kleine Würfel schneiden

  2. Möhre und Blumenkohl putzen, Blumenkohl in kleine Röschen schneiden, die Möhre in kleine Stücke

  3. Zwiebel klein würfeln

  4. Öl erhitzen, Zwiebel andünsten

  5. Mehl hinzufügen und goldgelb anrösten

  6. Wasser hinzufügen und ständig umrühren, zum Kochen bringen, Brühe, Salz, Pfeffer hinzufügen und abschmecken

  7. Kartoffeln dazu geben und ca. 10 min köcheln lassen

  8. nach den 10 Minuten die Möhre hinzugeben und wieder köcheln lassen und immer wieder umrühren

  9. anschließend Blumenkohl hinzufügen und fertig kochen

  10. Suppe nochmal abschmecken

  11. auf den Tellern servieren und mit Kräuter bestreuen

  12. Schmecken lassen 🙂

Posted by:Doricicas

Ich bin ein offener und lebenslustiger Mensch, die ihre Liebe zum backen, kochen und das Reisen für sich entdeckt hat. Ebenso teile ich gerne meine Rezepte und Reiseerfahrungen. Viel Spaß beim lesen. :)

Kommentar verfassen