Geflügelhackbällchen in cremiger Champignionsoße

на

Hackbällchen kennt ja jeder. Allerdings aus Rinder- und Schweinehackfleisch oder nur Rinderhackfleisch. Ich wollte aber Geflügel nehmen, besser für den Körper, kein rotes Fleisch und man kann selbst die Menge bestimmen wie viel man an Hähnchenfleisch zu Hackfleisch werden soll. Mittlerweile bin ich immer mehr Fan davon vieles selbst zu machen in der Küche. Ich kaufe mittlerweile Fleisch für einen ganzen Monat ein, nehme dafür selbst mitgebrachte Tupperdosen mit (Bis jetzt gab es keine Probleme und alle Verkäufer/innen waren sehr freundlich) und später zu Hause teilte ich mir das Fleisch ein, egal ob Geschnetzeltes, Schnitzel, Steak oder Hackfleisch. Ich bestimme wie viel in eine Dose kommt und was. So entsteht kein Müll und ich hab alles ordentlich im Tiefkühlfach. Nach fast 3 Monaten kaufen wir so ein und wir finden es super. Klappt wirklich wunderbar und dies werden definitiv weiter beibehalten.
Esst ihr Fleisch? Wie macht ihr das mit dem Einkauf von Fleischprodukten?

So aber nun zum eigentlichen. Ich habe für ein diesmal für die Fleischliebhaber ein leckeres Rezept entwickelt, was wirklich schnell geht und die Zutaten jeder zu Hause hat. Und jetzt Guten Hunger 🙂

Zutaten

400g Champignons
1 Zwiebel
550g Geflügelhackfleisch
5 EL Paniermehl
3 TL Senf
Salz, Pfeffer
Öl
250ml Mandelmilch
2-3 EL heller Soßenbinder
Petersilie

Zubereitung

  1. Pilze halbieren
  2. Hackfleisch, Paniermehl, Senf und 1/2 Zwiebel miteinander verkneten
  3. anschließend würzen
  4. darauf ca 8 – 10 Bällchen formen, je nachdem wie groß ihr sie haben wollt
  5. Bällchen in Öl rundherum goldbraun braten und aus der Pfanne nehmen
  6. Pilze im Bratfett ca 6-8 Minuten braten
  7. Rest Zwiebel hinzufügen und würzen
  8. Milch hineingeben und aufkochen
  9. Soßenbinder einrühren, kurz aufkochen lassen und würzen
  10. Bällchen wieder in die Soße legen, 2 Minuten alles miteinander bei niedriger Temperatur köcheln lassen
  11. Petersilie klein hacken und kurz vor dem servieren über das Essen anrichten
  12. Dazu schmeckt Kroketten oder Reis
Реклами

Kommentar verfassen