Spekulatiusmuffins als kleine Rentiere

Die Weihnachtszeit rückt immer näher und man stellt sich die Frage wie kann ich dieses Jahr meine Liebsten mit etwas Süßem überraschen. Ich bin in meiner Familie dafür zuständig, das Dessert zuzubereiten und ich möchte nicht immer jedes Jahr das selbe machen. Ich überrasche gerne meine Familie vor allem meine beiden Nichten, da achte ich auch darauf das es gut aussieht und zum Thema passt. Und so entstanden meine Rentiermuffins mit Spekulatiusgeschmack. Sie waren der Hit und meine Nichten haben sie regelrecht verschlungen. Ich wünsche euch viel Spaß beim backen und eine schöne Vorweihnachtszeit.

Zutaten

für den Teig
240g Mehl
280g Zucker
80g Butter
240ml Milch
2 Eier
1Pk Backpulver
1pk Vanillezucker
n.B. Zimt

für das Topping
75g Butter
150g Frischkäse
400g Puderzucker
100g Spekulatius
Brezeln
Smarties

Zubereitung

  1. alle Zutaten sollten Zimmertemperatur haben
  2. Den Ofen auf 180°C vorheizen
  3. Zucker, Vanillezucker und 2 Eigelbe mit einander vermischen
  4. aus den 2 Eiweißen festen Eischnee schlagen
  5. Eischnee wird unter das Zucker-Gemisch untergehoben, solange bis eine glatte Masse entsteht
  6. anschließend abwechselt weiche Butter und Mehl hinzugeben und gut vermengen
  7. Backpulver und Milch einrühren
  8. zum Schluss Zimt hinzufügen (Soviel wie man möchte)
  9. Muffinförmchen verteilen (Muffinblech) und mit dem Teig gleichmäßig befüllen
  10. anschließend 15 Minuten backen und gut auskühlen lassen
  11. Spekulatius zu Pulver verarbeiten
  12. Frischkäse, weiche Butter, Puderzucker und Spekulatiuspulver zu einer festen Masse verrühren
  13. Im Kühlschrank aufbewahren bis Muffins kommt erkühlt sind
  14. nach Herzenslust die Muffins mit der Creme verzieren, Rote und Braune Smaries dienen als die Nasen von den Rentieren und die Brezeln als das Geweih, wie ihr das umsetzt ist euch frei überlassen. 🙂
  15. im Kühlschrank kühl lagern
  16. die Liebsten verzaubern und schmecken lassen
Реклами

Вашият коментар