Pоговачки – Käsetaschen

Es ist mal wieder Zeit für ein bulgarisches Rezept, das gab es nun schon wirklich lange nicht mehr. Ich liebe dieses Rezept. Meine Mama hat das immer sehr gerne macht vor allem wenn wir auf Reisen waren, waren sie unsere ständigen Begleiter. Schmeckten fantastisch und super leicht zum transportieren.
Wir sind viele Jahre hinweg mit Auto von Deutschland nach Bulgarien gereist und am Tag vor der Abreise hat meine Mama immer diese leckeren „роговачки“ („rogowatchki“) gemacht, am liebsten hatten es mein Papa und ich wenn der Käse raus geflossen ist und dann beim erkühlen fest und knusprig geworden ist. Hmm lecker und dieser herrliche Duft. Wahnsinn. 🙂 Ich warne euch jetzt schon vor – es besteht akute Suchtgefahr 🙂 Alleine ich hab während ich diesen Post schreibe schon 3 davon aufgegessen. 🙂
Habt ihr Rituale die ihr immer zu bestimmten Momenten macht? Würde mich wahnsinnig interessieren 🙂

Zutaten

2 Eier
3/4 Tasse frische Milch
1/2 Tasse Wasser
1/2 Tasse Öl
1 gestrichenen TL Salz
Mehl
Käse (entweder kleine Würfel oder geriebenen)

Zubereitung

  1. alle Zutaten (erstmal ohne Mehl) in eine große Schüssel geben und miteinander vermischen

2. Während des umrührens immer wieder Mehl hinzufügen und weiter rühren, oder mit den Händen weiter verarbeiten, solange Mehl hinzugeben bis ein glatter Teig entstanden ist

3. Ausrollen ( 1cm dick)

4. mit L einschmieren und einrollen

5. in 3 cm breite Streifen abschneiden

6. ausrollen und gleiche Teile schneiden, mit Käse befüllen

7. Zusammenklappen und mit einer Gabel zusammen drücken

8. in heißes Öl braten bis sie gold-braun sind

Guten Appetit

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen